Die Solidarität der Städte

Unser Forschungsgruppenmitglied Mario Neumann hat für den Online-Schwerpunkt „Migration und Metropolen“ der Rosa-Luxemburg-Stiftung einen Beitrag verfasst.

«Solidarische Städte» sind nicht bloß eine kommunalpolitische Antwort auf globale Migrationsbewegungen. Als konkrete Utopien können sie einen Paradigmenwechsel begründen, der eine Antwort auf die Krise der politischen Linken bietet – weil sie das Nationale von innen und von unten herausfordern und darin Migration als Kraft umfassender gesellschaftlicher Transformation sichtbar machen..

Mehr lesen.