Sind die europäischen Grenzen auch die Grenzen des Rechtstaats?

Sonja Buckel und Maximilian Pichl haben in der Süddeutschen Zeitung einen Gastbeitrag
über ein Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte geschrieben:

„Sammelabschiebungen an der Grenze ohne Rechtsverfahren sind in Europa rechtswidrig. Dennoch finden sie statt. Der Europäische Gerichtshof könnte das in diesem Jahr ändern.“

Den ganzen Beitrag lesen.