Moritz Elliesen

Moritz Elliesen hat seinen Bachelor in Politikwissenschaft und Philosophie an der Goethe-Universität in Frankfurt absolviert und studiert jetzt den M.A. Politikwissenschaft an der Universität Kassel. Schwerpunkte sind die Krisenpolitik der Europäischen Union sowie kritische Migrations- und Grenzregimeforschung. Außerdem interessiert er sich für materialistische Staatstheorie und kritische Theorie.

Publikationen:

Elliesen, Moritz (2017): Eine Sprache schaffen, die Probleme auf den Punkt bringt. In: OXI – Wirtschaft anders Denken.
Ahnert, L./Elliesen, Moritz (2016): Die Revolution endet im Kopf der Philosoph_innen?. In: Diskus/Frankfurter Student_innenzeitschrift 55 (1). S. 7-13.
Elliesen, Moritz (2015): „Die lokalen Helfer sind frustriert“. In: welt-sichten 8/2015.