SAVE-THE-DATE: Auftaktveranstaltung am 22. November 2017

Durch den sogenannten „Sommer der Migration 2015“ (Marc Speer/Bernd Kasparek) ist das Europäische Grenzregime in eine Krise geraten und bestimmt seither die politischen Debatten in den EU-Mitgliedstaaten. Die Forschungsgruppe „Beyond Summer15 – Transformation der Europäischen Migrationspolitik in der Krise“, die von Prof. Dr. Sonja Buckel geleitet wird, widmet sich multi-perspektivisch den Dynamiken dieser Krise. Wir untersuchen die Rechtskämpfe der Geflüchteten an den EU-Außengrenzen, die Inklusion- und Exklusionsmechanismen auf dem Arbeitsmarkt und die Rolle der Gewerkschaften in den Aufnahmegesellschaften.

Wir laden Sie herzlich zum Auftakt des Forschungsprojekts am Mittwoch, den 22. November 2017 in die Universität Kassel ein.

Der Empfang beginnt um 18 Uhr in der Arnold-Bodestraße 2/Raum 0401. Dabei freuen wir uns auf Grußworte vom Präsidium der Universität Kassel und auf einen Dialog mit der Aktivistin Newroz Duman (Jugendliche ohne Grenzen/We‘ll come United) über die Erwartungen an eine kritische Migrationsforschung. Im Anschluss wird es ein syrisches Buffet (Syrisches Kebap Haus) und einen Umtrunk geben.

Die Forschungsgruppe freut sich auf Ihr Kommen!

Wir bitten um Anmeldung über info@beyond-summer15.eu.
Weitere Informationen und das Programm folgen in Kürze.